Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Caritas

Diözesancaritasverbände (DiCV)

Die Diözesancaritasverbände sind die durch den jeweiligen (Erz-)Bischof anerkannte institutionelle Zusammenfassung und Vertretung der katholischen Caritas in der jeweiligen Diözese. Ihre Gliederungen sind die Dekanats-, Bezirks-, Kreis-, oder Ortscaritasverbände. Alle Diözesancaritasverbände zusammen decken räumlich die verbandliche Caritas in der Bundesrepublik ab. Die Diözesancaritasverbände haben einen kirchlich-diakonischen und einen verbandlichen Auftrag zu erfüllen und sind automatisch Mitglied im Deutschen Caritasverband.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Diözesanverbände der Caritas

Das katholische Deutschland teilt sich in 27 Diözesen auf. Die Arbeit der Caritas organisieren und koordinieren dort die Diözesancaritasverbände. Mehr