Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Familienhilfe

Elternzeit

Die Elternzeit bezeichnet den gesetzlich geregelten Anspruch auf unbezahlte Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes. So können sich die Eltern in den ersten drei Jahren besonders intensiv um ihr leibliches, adoptiertes oder in Obhut genommenes Kind kümmern. Die Sorge um den Arbeitsplatz entfällt: Während der Elternzeit darf man nicht gekündigt werden und danach hat man Anspruch auf die alte oder eine gleichwertige Stelle.

Mütter und Väter können die Elternzeit allein oder gemeinsam nehmen. Diese muss spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich beim Arbeitgeber angemeldet werden – auch mit der Angabe, wie lange sie sein soll. Wer für die ersten beiden Jahre beantragt, kann danach noch ein drittes Jahr anhängen. Mit Zustimmung des Arbeitgebers kann das auch später genommen werden, zum Beispiel wenn das Kind in die Schule kommt. Wer bereits zu Beginn nur ein Jahr beantragt, verzichtet automatisch auf eine Verlängerung.
Beim Antrag muss dem Arbeitgeber auch mitgeteilt werden, ob und wie viel der Arbeitnehmer während der Elternzeit arbeiten möchte. Eine Teilzeiterwerbstätigkeit von bis zu 30 Wochenstunden ist zulässig.

Mit der Einführung des Elterngeld Plus seit dem 1. Juli 2015 haben Mütter und Väter die Möglichkeit, zwei Jahre Elternzeit im Zeitraum zwischen drittem und achtem Lebensjahr des Kindes zu beanspruchen. Die Zustimmung des Arbeitgebers ist nicht mehr erforderlich. 

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Finanzielle Hilfen vor und nach der Geburt

Bei aller Freude auf das Baby – manche Frauen und Paare fragen sich, wie sie finanziell über die Runden kommen sollen. Doch für Familien in Geldnot gibt es neben Mutterschafts- und Elterngeld weitere Hilfen. Eine Übersicht gibt es hier. Mehr

Finanzielle Hilfen vor und nach der Geburt

Bei aller Freude auf das Baby – manche Frauen und Paare fragen sich, wie sie finanziell über die Runden kommen sollen. Doch für Familien in Geldnot gibt es neben Mutterschafts- und Elterngeld weitere Hilfen. Eine Übersicht gibt es hier. Mehr

So klappt’s mit den Kleinen – von Anfang an

Das Leben mit einem Baby ist oft wunderschön, manchmal aber auch anstrengend und nervig. Unsere Checkliste hilft frischgebackenen Eltern, auch in schwierigen und anstrengenden Phasen sich selbst und den Bedürfnissen des Kindes gerecht zu werden. Mehr

Beratung für Eltern und Familien

Erziehung, Familienleben, Kindergarten, Schule, Jugendliche in der Pubertät – wenn Sie zu diesen Themen eine Beratung benötigen, sind Sie hier richtig. Unsere Fachleute helfen Ihnen individuell, vertraulich und kostenlos. Mehr

Wenn zuhause alles zu viel wird

Für viele ist die Familie der wichtigste Ort. Um so mehr leiden sie, wenn das Zusammenleben schwierig wird und es zu Krisen kommt. Die Caritas unterstützt Partnerschaften und Familien auf vielfältige Weise. Mehr

Mehr dazu auf anderen Internet-Seiten:
Die Elternzeit

Informationen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Elternzeit mehr