Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Migration

Flüchtlinge

Flüchtlinge sind Menschen, die wegen ihrer Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, ihres Geschlechts, ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung verfolgt werden. Die Bezeichnung "Flüchtling nach der Genfer Flüchtlingskonvention" erhalten diese Personen im Anschluss an ein positives Asylverfahren. Sie werden dann auch als Asylberechtige bezeichnet und genießen Schutz auf der Basis nationaler Rechtsvorschriften und internationaler Bestimmungen, wie der Genfer Flüchtlingskonvention

Spätestens mit der Anerkennung erwerben sie den Anspruch einen Integrationskurs (Deutschunterricht und Sozialkunde) und erhalten uneingeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt.

Ein Rechtsanspruch auf den Nachzug der Familie besteht, wenn die Ehe schon im Herkunftsland geschlossen wurde. Bei Kindern muss der Antragsteller nachweisen, dass es sich um eigene Kinder handelt. Die Familienzusammenführung muss von dem in Deutschland lebenden Asylberechtigten innerhalb von drei Monaten nach dessen rechtskräftiger Anerkennung beantragt werden. Die sonst geforderte Sicherung des Lebensunterhalts und der Nachweis ausreichenden Wohnraums sind dann nicht erforderlich. Für die Kosten des Nachzugs (Visa, Flugtickets, etc.) muss der Asylberechtigte selbst aufkommen.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Wer bekommt Asyl in Deutschland?

Das Grundrecht auf Asyl gewährt Menschen Schutz, die politisch verfolgt sind. Sie können befristet oder unbegrenzt in Deutschland bleiben. Um als politisch verfolgt anerkannt zu werden, muss man ein rechtliches Verfahren durchlaufen. Mehr

Migration und Integration

Hier finden Sie Fachbeiträge zum Thema Migration und Integration. Mehr

Was tut die Caritas in Deutschland für geflüchtete Menschen?

Die Caritas setzt sich für alle Menschen ein, die besonderen Schutz und Unterstützung benötigen. Dazu gehören auch Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Die Caritas bietet diesen Menschen Hilfe an, vertritt ihre Interessen in Politik ... Mehr