Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Ehrenamt

Freiwilligendienste

Freiwilligendienste sind gesetzlich geregelte oder ungeregelte Formen bürgerschaftlichen Engagements im In- und Ausland. Sie werden überwiegend von jungen Menschen geleistet und sind als Lerndienste mit bildungspolitischem Charakter angelegt. Zu den bekanntesten Freiwilligendiensten gehören

Träger der Freiwilligendienste können zum Beispiel Pfarrgemeinden, Ordensgemeinschaften, Caritasverbände, Bistümer aber auch private Unterstützungsgruppen, Schulen und Vereine sein. Die Beratung und Vermittlung von Interessierten an einen Freiwilligendienst erfolgt über die diözesanen und überregionalen Träger (www.freiwilliges-jahr.de). Darüber hinaus beraten und informieren auch die Freiwilligen-Zentren über alle Engagementmöglichkeiten.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Freiwilligendienst im Ausland

Je nach Alter, Kompetenzen und Interessen gibt es auch für Freiwilligendienste im Ausland unterschiedliche Angebote Mehr

Bundesfreiwilligendienst von A bis Z

Wer sich über einen längeren Zeitraum freiwillig in einer sozialen Einrichtung engagieren will, kann einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren. Der Dienst ist offen für junge und ältere Menschen. Mehr

Freiwillige gesucht

Sie suchen eine ehrenamtliche Aufgabe in Ihrer Nähe? Stöbern Sie in unserer bundesweiten Ehrenamtssuche nach einem passenden Angebot. Die Einrichtungen, Dienste, Freiwilligen-Zentren und Verbände der Caritas freuen sich auf Sie. Mehr