Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Schulden

Pfändungsgrenze

Die Pfändungsfreigrenze ist ein bestimmter Anteil des monatlichen Einkommens, der auch bei Lohnpfändungen nicht einbehalten werden darf. Dieser Betrag muss Schuldnern aus ihrem monatlichen Lohneinkommen oder ihren Sozialleistungen bleiben. Die Pfändungsgrenze wird vom Bundesjustizministerium regelmäßig neu festgelegt. 

Auch bei einer Pfändung des Kontos gelten bestimmte Freibeträge zum Schutz der Geldeingänge, sofern das Konto als Pfändungsschutzkonto geführt wird.

Mehr dazu auf caritas.de:
Schuldnerberatung

Viele Menschen haben Schulden. Einige verzweifeln daran. Andere finden einen Ausweg. Die Schuldnerberatung von Caritas, SKM und SkF ist kostenfrei, anonym und sicher. Erfahrene Beraterinnen und Berater unserer Schuldnerberatungsstellen beraten ... Mehr

Schulden

Sie können Ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen? Ihr Konto ist ständig in den roten Zahlen? Sie sind überschuldet und wissen nicht, wie es weitergeht? Unser Ratgeber beschreibt Wege aus der Schuldenfalle und zeigt, was Sie tun können. Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Schuldnerberatung

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die unsere Fachleute der Schuldnerberatungen immer wieder gestellt bekommen. Mehr

Mehr dazu auf anderen Internet-Seiten:
Internetportal Finanztip

Tipps zu Überschuldung und Verbraucherinsolvenz, Pfändungstabelle mehr

Schulden