URL: www.caritas-worms.de/aktuelles/presse/mein-handy-vernetzt-oder-gehetzt-poetrys
Stand: 26.08.2015

Pressemitteilung

Mein Handy: Vernetzt oder gehetzt? PoetrySlam-Workshop im Eleonoren-Gymnasium Worms

Die Gefahren einer Sucht lauern überall wo das Maß zum Übermaß wird.
"Die Entwicklung von entsprechenden Medienkompetenzen und Kommunikationsfähigkeit gerade bei Kindern und Jugendlichen ist eine zentrale Herausforderung in unserer modernen Gesellschaft", Susann Kirst, Fachkraft für Suchtprävention im Caritasverband und Leiterin des Regionalen Arbeitskreises Suchtprävention in Worms.

Deswegen haben sich der Caritasverband Worms e.V. gemeinsam mit dem regionalen Arbeitskreis Suchtprävention und dem Eleonoren-Gymnasium in Worms dazu entschieden, junge Menschen einfach mal direkt zu fragen.
•    Wie erleben sie den Umgang mit dem eigenen Handy im Spannungsfeld zwischen unendlichen
     Möglichkeiten und dem Stress, all diese Möglichkeiten auch zu nutzen?
•    Welche Rolle spielt Social Media als Instrument zur Teilhabe und Demokratie. Und wie groß wird die
     Gefahr von verbreiteten "alternative facts" oder Mobbingkampagnen über das Internet eingeschätzt?
•    Wie gehen sie selbst verantwortungsbewusst und sensibel mit dem Handy um und wann betätigen
     Sie den OFF-Button für ein persönliches Gespräch und Offline-Begegnung mit Freunden?
•    Fühlen sie sich noch als Gestalter von Begegnung und Kommunikation oder als verloren in der Virtual
     Reality?

Die Antworten werden in einem PoetrySlam-Workshop am 8. März erarbeitet. Am Anfang stehen Gespräche und die Auseinandersetzung mit dem Thema. Daraus entwickeln die etwa 20 Jugendlichen unter Anleitung von Ken Yamamoto, dem bekannten PoetrySlam-Künstler aus Berlin, ihre ganz eigenen Texte, die um 12:15 Uhr in der Aula des Eleonoren-Gymnasiums öffentlich performt werden.
Durch die aktive und kreative Auseinandersetzung bekommen die Jugendlichen eine eigene Stimme und können sich mit Ihrer Sicht auf das Thema selbst zu Wort melden. Und Thomas Jäger, vom Caritasverband Worms e.V. ist sich auch im Hinblick auf das 100 jährige Jubiläum von Caritas im Bistum Mainz sicher: "Wir werden viele konstruktive Anregungen und Gedanken hören, um als Caritasverband auch in den kommenden 100 Jahren die Menschen mit Ihren Themen gut und in angemessener Art ‚erreichen‘ zu können!"