Angebote und Hilfen

Alter und Pflege

Unsere Angebote zur Tagesbetreuung demenziell erkrankter Menschen

In der Tagesbetreuung wird gebastelt

Viele Menschen, die zu Hause Angehörige pflegen, sind sehr erschöpft. Oft finden sie kaum Zeit, etwas für sich selber zu tun. Aber Überlastung kann auf die Dauer nicht gut gehen.

Betreuungsgruppen

In unseren Betreuungsgruppen können Seniorinnen und Senioren in einer wertschätzenden und vertrauten Atmosphäre anderen begegnen. Qualifizierte Mitarbeiter begleiten sie dabei. Angehörige können in Ruhe und ohne schlechtes Gewissen Dinge erledigen oder sich ausruhen. Maximal 12 SeniorInnen nehmen an einer der Gruppen teil, die wir für je vier Stunden dreimal in der Woche im Sozialzentrum Burkhardhaus anbieten.

Ehrenamtliche Hilfe zu Hause

Auch dieses Angebot entlastet Angehörige und bietet erkrankten Menschen Abwechslung. Qualifizierte ehrenamtliche Helferinnen kommen stundenweise zu den Familien nach Hause. Dabei geht es nicht um Pflege, sondern um Kommunikation und gemeinsame Aktivitäten. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf in Worms an Alexandra Schreiber in der Sozialstation St. Lioba oder an Agnes Weires-Strauch im Caritaszentrum Alzey. Die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite.

Für beide Angebote beteiligt sich die Pflegekasse an den Kosten. Gerne beraten wir Sie persönlich, auch zu Fragen der Finanzierung.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Fortbildungen zum Thema Demenz

bieten wir regelmäßig an. Sie interessieren sich als Angehöriger oder weil Sie ehrenamtlich tätig sein möchten für eine Fortbildung zum Thema Demenz? Bitte sprechen Sie uns an.