Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Behinderung

Grad der Behinderung (GdB)

Der Grad der Behinderung wird durch einen Arzt festgestellt. Er untersucht den Menschen und prüft, wie groß die Beeinträchtigungen sind. Ab einem Grad der Behinderung von 50 spricht man von Schwerbehinderung. Wer so eingestuft wird, hat Anspruch auf einen Schwerbehindertenausweis. Damit sind bestimmte Rechte wie ein besonderer Kündigungsschutz verbunden. Außerdem erhalten Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis spezielle Vergütungen. Sie müssen zum Beispiel keine Rundfunk- und Fernsehgebühren bezahlen und können Busse und Bahnen günstiger oder sogar kostenlos nutzen.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Präzisere Kriterien für die Pflegebedürftigkeit

Ein neuer Begriff von Pflegebedürftigkeit und das darauf fußende Instrument zu ihrer individuellen Feststellung bringen für viele Betroffene Verbesserungen. Zugleich stellen sich Fragen, beispielsweise zum Verhältnis von Pflege und Eingliederung. Mehr

Kann ich Steuererleichterungen beim Finanzamt geltend machen?

Mehr

Online-Beratung bei Behinderung und psychischen Erkrankungen

Die Experten der Caritas beraten Sie kompetent, vertraulich, kostenfrei und schnell. Mehr

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die unseren Beraterinnen und Beratern immer wieder gestellt werden. Klicken Sie auf den Pfeil hinter der Frage um die Antwort zu lesen. Mehr

Fördern, pflegen, begleiten

Hier finden Sie einige Informationen rund um die Begleitung von Menschen mit Behinderung, insbesondere auch von Kindern mit Behinderung und ihren Familien. Weitere Informationen gibt es auch bei der Online-Beratung der Caritas. Mehr

Beratung bei Behinderung und psychischen Krankheiten

So bedienen Sie unsere Beratung. Mehr

Mehr dazu auf anderen Internet-Seiten:
Sozialverband Deutschland VDK

Informationen zum Thema Behinderung mehr

Behinderung