Angebote und Hilfen

Alter und Pflege

Schutz, Respekt und Stärkung - unsere Angebote für Demenzkranke und ihre Angehörigen

Wir bieten folgende Hilfen an:

  • Demenziell erkrankte sind bei uns in guten Händen

    Mit einer Betreuungsgruppe im Sozialzentrum im Burkhardhaus entlasten wir mehrmals in der Woche Angehörige. Die an Demenz Erkrankten erleben in der Gruppe Abwechslung und Begegnung.  mehr... 
  • Wir qualifizieren Ehrenamtliche und Familien im Umgang mit Demenz.
  • Die so qualifizierten Ehrenamtlichen betreuen ambulant Menschen mit Demenz für einige Stunden. Dabei geht es nicht um Pflege, sondern um Kommunikation und gemeinsame Aktivitäten. Qualifikation und Betreuung bietet in Worms unsere Sozialstation St. Lioba und in Alzey der Caritasverband Alzey-Worms. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Sabine Locht (Worms) oder Frau Agnes Weires-Strauch (Alzey) - siehe Kontakte. Weiterführende Informationen finden Sie im Downloadbereich am Ende der Seite.
  • Im Haus St. Nikolaus leben demenziell veränderte Menschen in zwei Wohngemeinschaften. Dort werden sie von speziell qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sozialstation St. Lioba begleitet und betreut. 
  • Im Senioren- und Pflegezentrum Burkhardhaus steht demenzkranken Menschen ein eigener Wohnbereich mit neun vollstationären Pflegeplätzen zur Verfügung.  mehr...

Für alle Angebote, ob ambulant oder stationär, gelten folgende Grundsätze:


  • An oberster Stelle stehen für uns Respekt und Achtung. Wir achten so weit wie möglich den Tagesrhythmus der Erkrankten. Ebenso respektieren wir, dass sie sich oft in einem anderen Moment ihres Lebens befinden als in 'unserer' Gegenwart. Diese Akzeptanz gibt ihnen Halt und Vertrauen.
  • Wir unterstützen sie dabei, bestehende Fähigkeiten zu erhalten und verschüttete wieder aufleben zu lassen.
  • Die Angehörigen gehören dazu! Unsere therapeutischen Teams arbeiten eng mit den Angehörigen zusammen und beraten sie kontinuierlich.
  • Der respektvolle Umgang mit dementen Menschen erfordert neben Behutsamkeit und Erfahrung auch Wissen und Qualifikation. Wir arbeiten deshalb mit Neurologen und gerontopsychiatrischen Fachkräften zusammen und berücksichtigen aktuelles Fachwissen - etwa, indem wir auf die Biografien der Menschen eingehen.

Zögern Sie bitte nicht, sich von uns beraten zu lassen!