Angebote und Hilfen

Sucht

Behandlung und Therapie bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Nikotin, Glücksspiel und bei Essstörungen

Behandlung und Therapie bieten wir in Form von Psychosozialer Beratung, Krisenintervention, Nachsorge und Hausbesuchen. Außerdem bereiten wir auf die  ambulante oder stationäre Therapie in einer Fachklinik vor, vermitteln in medizinische Behandlung zur körperlichen Entgiftung oder in Selbsthilfegruppen (www.Kreuzbund.de).

Füße auf einer Waage, Anzeige Help

Spezielle Angebote für Frauen:

Die Psychosoziale Beratungsstelle hält seit Jahren eine frauenspezifische Suchtberatung vor, um den Besonderheiten von Konsummustern und Suchtentwicklung von Frauen zu berücksichtigen.

Therapiegruppe für Frauen mit Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa oder binge eating).
Ziel der Gruppe ist es, aus dem Teufelskreis von zwanghaftem Essen, Essensverweigerung oder Erbrechen auszusteigen.
Die Gruppe trifft sich 14-tägig von 16:00 - 17:30 Uhr in den Räumen der Beratungsstelle in der Renzstraße 3 in 67547 Worms.

Therapiegruppe für Frauen bei Problemen mit Alkohol oder Medikamenten 
Hier können Sie sich austauschen, Wertschätzung erfahren, Lösungswege und Bewältigungsstrategien entwickeln, sich von Schuld- und Schamgefühlen befreien und Ihre Lebensfreude und Selbstwertstärke wiederfinden.
Die Gruppe trifft sich 14-tägig dienstags von 17.00 bis 18.30 Uhr im Gruppenraum der Psychosozialen Beratungsstelle am Lutherring 25 in 67547 Worms.

Speziell für die Bereiche Alkohol und Medikamente bieten wir lebenspraktische Individuelle Hilfen für aktuell oder ehemalig Suchtmittelabhängige und - gefährdete Menschen mit dem Ziel sozialer, psychischer und gesundheitlicher Stabilisierung.

Glücksspiel

Seit 2009 gibt es die Fachstelle Glücksspielsucht mit gezielten Beratungs- und Therapieangeboten für Spielerinnen und Spieler und deren Angehörige.

Die Gruppe für spielsüchtige Menschen und deren Angehörige trifft sich dienstags alle 14 Tage von 17:30 bis 19:00 Uhr in den Räumen der Beratungsstelle.

Raucherentwöhnungskurse

Das Gruppenprogramm "Eine Chance für Raucher - Rauchfrei in 10 Schritten" wurde zur Raucherentwöhnung von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA und dem Institut für Therapieforschung IFT, entwickelt.

Für alle Gruppen bitten wir um telefonische Voranmeldung.