Angebote und Hilfen

Schwierige Lebenslagen

Der Betreuungsverein des Caritasverbandes Worms

Bild eine Mappe mit alphabetischen Registerblättern.

Wenn Menschen ihre Angelegenheiten nicht mehr selbstständig regeln können, kann das Amtsgericht zu ihrer Unterstützung eine gesetzliche Betreuung einrichten. Der gesetzliche Betreuer bzw. die Betreuerin vertritt dann den Betroffenen in bestimmten Angelegenheiten.

Ehrenamtliche Betreuer/innen haben eine wichtige und oft nicht einfache Aufgabe, bei der sie Unterstützung und Qualifizierung brauchen. Unser Betreuungsverein bietet Kurse, Informationen und persönliche Begleitung an und führt auch selbst gesetzliche Betreuungen.

Wir informieren Sie gerne in einem Beratungsgespräch oder Veranstaltungen über alle Fragen zu gesetzlicher Betreuung und möglichen Vorsorgeformen (Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung).