Angebote und Hilfen

Alter und Pflege

Ambulante Pflege durch die Sozialstation St. Lioba

Eine Mitarbeiterin ist unterwegs im Dienstwagen

Mit uns können Sie auf mehr als 40 Jahre Erfahrung bauen: St. Lioba wurde 1970 als erste Sozialstation in Deutschland gegründet. Heute sind wir mit 20 Fachkräften aus der Pflege und anderen Berufen für Sie da.

Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse stehen für uns an oberster Stelle. Wir

  • pflegen, betreuen und leisten medizinische Behandlungspflege,
  • unterstützen im Haushalt,
  • begleiten zum Einkaufen und zum Arzt,
  • kommen bei Bedarf mehrmals täglich und sind telefonisch 24 Stunden erreichbar, auch über einen Hausnotruf,
  • betreuen und begleiten an Demenz erkrankte Menschen in den Wohngemeinschaften im Haus St. Nikolaus,
  • betreuen Menschen mit Demenz auch stundenweise,
  • qualifizieren Ehrenamtliche und Familien im Umgang mit Demenz,
  • entlasten und beraten Angehörige,
  • leisten ambulante Palliativversorgung in enger Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Hospizhilfe Worms und als Mitglied des Vereins zur Förderung der ambulanten Palliativversorgung Rheinhessen/Pfalz e. V.
  • und arbeiten eng mit Ärzten und anderen sozialen Diensten zusammen.

Beratung vor Ort für Senioren und pflegende Angehörige

Das Kundencenter des Fachbereichs Altenhilfe bietet regelmäßig Beratungstermine vor Ort an, bei denen sich Senioren und pflegende Angehörige persönlich und individuell umfassend informieren können, etwa über Möglichkeiten der häuslichen Pflege und deren Finanzierung, Entlastung von Angehörigen, Betreuungsangebote oder Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Senioren.

zu den Terminen...

 

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten bzw. in Faltblättern zum Download.

Download

Flyer Sozialstation St. Lioba

weitere Informationen zur Sozialstation St. Lioba

Förderverein St. Lioba

weitere Informationen zum Förderverein St. Lioba e.V.

Flyer Weyland-Stiftung