Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Behinderung

Schizophrenie

Übersetzt aus dem Griechischen bedeutet der Begriff "gespaltene Seele". Er bezeichnet eine schwere seelische Erkrankung, die oft plötzlich ausbricht. Außenstehenden fallen vor allem folgende Merkmale auf:
Wahn, Halluzinationen (Betroffene nehmen die Welt verzerrt wahr), sprunghaftes Denken, veränderte Sprache, starke Ängste. Manche Betroffene fühlen sich verfolgt oder hören Stimmen. Die Krankheit ist mit Medikamenten gut behandelbar, manchmal ist auch der Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik notwendig. Betroffene und Angehörige finden Rat und Hilfe in Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Mein Lachen ist anders geworden

Wenn Eltern psychisch krank sind, werden häufig auch die Kinder ihrer Kindheit beraubt und müssen viel zu früh erwachsen werden. Mehr

Wo bekomme ich therapeutische Hilfe?

Mehr

Online-Beratung bei Behinderung und psychischen Erkrankungen

Die Experten der Caritas beraten Sie kompetent, vertraulich, kostenfrei und schnell. Mehr

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die unseren Beraterinnen und Beratern immer wieder gestellt werden. Klicken Sie auf den Pfeil hinter der Frage um die Antwort zu lesen. Mehr

Fördern, pflegen, begleiten

Hier finden Sie einige Informationen rund um die Begleitung von Menschen mit Behinderung, insbesondere auch von Kindern mit Behinderung und ihren Familien. Weitere Informationen gibt es auch bei der Online-Beratung der Caritas. Mehr

Beratung bei Behinderung und psychischen Krankheiten

So bedienen Sie unsere Beratung. Mehr

Behinderung