Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Sozialrecht

Sozialgeld

Das Sozialgeld soll das Existenzminimum von Personen sichern, die selbst nicht erwerbsfähig sind, aber mit einer erwerbsfähigen Person in einer Bedarfsgemeinschaft leben. Das sind vor allem minderjährige Kinder. Der Antrag auf Sozialgeld wird in der Regel zusammen mit dem Antrag auf Arbeitslosengeld II beim zuständigen Jobcenter gestellt.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Was Kinder aus armen Familien brauchen

Immer mehr Eltern können sich ihre Kinder im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr leisten. Die Zahl der armutsgefährdeten Kinder ist seit Jahren hoch. Ohne Unterstützung bleiben diese Kinder im Vergleich zu anderen zurück und werden um die Chance ... Mehr

Politik für arme Kinder

Die Bundesregierung wurde durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes im Februar 2010 gezwungen, die Unterstützung armer Kinder zu verbessern. Seit 2011 gibt es deshalb das Bildungs- und Teilhabepaket, das einiges verbessert, aber nicht alle ... Mehr

Die Online-Beratung der Caritas

Ihr Leben schlägt Purzelbäume? Probleme wachsen Ihnen über den Kopf? Lassen Sie sich von Fachleuten der Caritas online beraten. Schnell und unkompliziert erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. Mehr

Mehr dazu auf anderen Internet-Seiten:
Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit zum Arbeitslosengeld II

Das Merkblatt klärt über die wichtigsten Besonderheiten und Voraussetzungen für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II und Sozialgeld auf. mehr

Sozialrecht